IDF: Intel stellt Chipsatz für Consumergeräte vor

KomponentenWorkspace

Auf dem aktuellen Intel Developer Forum (IDF) in Taipei stellt Intel Basiselektronik für Home Entertainment Systeme vor.

Mit dem Intel 854 Chipsatz für Celeron Prozessoren soll das wachstumsträchtige Marktsegment der Comsumer-Elektronik geöffnet werden.

Set-Top-Boxen und Festplatten-DVD-Rekorder sollen davon profitieren. Neben der integrierten Onboard-Grafik bietet der 854 Unterstützung für bis zu 2 GByte DDR333-RAM, 10/100-MBit Ethernet, sechs USB-Anschlüsse und zwei mal U-ATA.

Die Plattform ist für Microsoft Windows CE 5.0.1 vorgesehen. Das berichtet heute die taiwanische Digitimes. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen