Roboter übernehmen Kamelrennen

Allgemein

Roboter werden demnächst saudi-arabische Kamelrennen bestreiten, vor allem zu Bekämpfung von Kinderarbeit.

Nach internationalen Protesten gegen die missbräuchliche Beschäftigung von kleinen Kindern bei den in Arabien sehr beliebten Kamelrennen will man dort jetzt Roboter einsetzen.

Erste Tests sind, wie die BBC Online meldet, sehr erfolgreich verlaufen, auch die saudische Königsfamilie zeigte sich bei einer Vorführung beeindruckt. Allerdings handelt es sich hier nicht um Roboter im engeren Sinn – die verwendeten Geräte steuern nicht selbst und verfügen auch nicht über eine künstliche Intelligenz, sondern gehorchen den Funkbefehlen der Kamelbesitzer am Rennbahnrand.

Die bisher chronisch unterernährten, teilweise nur vier Jahre alten Jockey-Sklaven dürften über die Blechkameraden-Ablösung dennoch sehr froh sein. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen