ISDN-Features für VoIP

NetzwerkeVoIP

AVM und iptelorg haben das SIP-Protokoll erweitert, so dass für die Internet-Telefonie etwa mit der Fritz Box Fon auch Rufweiterleitungen, Rückruf bei besetzt und andere ISDN-Funktionen zur Verfügung stehen.

In einem gemeinsamen Projekt haben der Endgeräte-Hersteller AVM und der Anbieter von SIP-Routern iptelorg erstmals ISDN-Leistungsmerkmale innerhalb des SIP-Protokolls ermöglicht. Die neuen Features umfassen beispielsweise Rückruf bei besetzt, Rufweiterleitung, Anklopfen, Dreierkonferenz sowie das Halten einer Verbindung und sollen dem Anwender noch im April zur Verfügung stehen. Die heimische Fritz Box Fon soll sich per Firmware-Update nachrüsten lassen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen