Studie: USA Spam-Nation Nummer Eins

SicherheitVirus

Die USA sind immer noch die Hauptspam-Quelle, aber andere Nationen holen auf.

Wie der Hersteller von Antiviren- und Securitysoftware Sophos aktuell veröffentlicht, kommen auch in diesem Jahr mehr als 35 Prozent des weltweiten Spamaufkommens aus den USA.

Allerdings bröckelt der Abstand zum Verfolgerfeld; immerhin haben Südkorea auf 25 und China auf 9 Prozent aufgeholt. Nach Erkenntnissen von Sophos sind derzeit neun von zehn versendeten Emails Spam. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen