Sony patentiert drahtloses Computer-Gehirn-Interface

KomponentenWorkspace

Ein Bild wie aus einem Science-Fiction-Film: drahtlose Übertragung von Daten direkt ins Gehirn.

Wenn sich das US -Patent 2004/267118 wie vom Elektronikkonzern Sony geplant umsetzen lässt, dann werden in einigen Jahren Bildschirme überflüssig.

Mit Ultraschallwellen werden Daten und damit Bilder und Töne direkt vom Computer ins Gehirn übertragen. Wie das Magazin New Scientist heute in seiner Online-Ausgabe berichtet, hält sich der Konzern bei den Details noch bedeckt und verweigert auch Interviews mit dem Entwickler der Technik in den Sony-Labors in San Diego, Kalifornien.

Unabhängige Experten sehen sehr wohl die Chance einer Verwirklichung. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen