Asus macht Subnotebooks noch kleiner und leichter

MobileNotebook

Fast im Tagesrhythmus stellt Asus neue Notebooks vor. Das Subnotebook ASUS M5600A ist klein, Strom sparend und bringt durch ein Gehäuse aus Karbon-Faser nur 1,5 Kilogramm auf die Waage.

ASUS erweitert seine Subnotebook-Serie M5 um ein weiteres ?Sonoma?-Modell. Nach dem gestern angekündigten Gerät ist dies nun das zweite Notebook dieser Klasse: Das ultra-portable Subnotebook M5600A integriert den neuen Intel Aviso Chipsatz mit dem Pentium-M-740-Prozessor bei 1,73 GHz Taktrate und einen 533MHz-FrontsideBus. WLAN läuft unter dem mitgelieferten IntelPRO/Wireless 2200BG.

Eine Betriebsdauer von mehr als sieben Stunden mit Hilfe eines optionalen 90-Watt-HighCapacity-Akkus macht das Gerät aus leichtem und robustem Karbon-Fiber (Gewicht 1,5 Kilogramm) ideal für die mobile Arbeit.

Das XGA-Display ist zwar nur 12.1 Zoll groß (1.024 x 768 Bildpunkte Auflösung), doch für die Arbeit unterwegs reicht dies vollkommen aus. Eine 60-GByte-Festplatte, 512 MByte Speicher, ein mit Zweifach-Speed nicht allzu schnelles DVD-Laufwerk – allerdings im Ultra-Slim-Format – sowie 4-In-1 Speicherkartenleser und zahlreiche Anschlüsse sind im Gerät integriert.

Neben WLAN stehen auch Kommunikationsmedien wie Bluetooth und Ethernet (etwa für DSL-Anschluss) bereit. Das Gerät wird mit USB Funkmaus, Tasche, und Windows XP Pro sowie Anti-Virus-, Brenn- und DVD-Player-Software geliefert. Ein “High-Capacity Akku” für 7 Stunden Laufzeit ist für Aufpreis ebenfalls im Angebot. Das M5600A ist ab sofort verfügbar und wird mit zwei Jahren Garantie inklusive Pick-Up & Return Service. ausgeliefert. Das Gerät kostet inklusive Mehrwertsteuer 1799 Euro, in Österreich wegen 20% Mehrwertsteuer 1861 Euro. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen