Sony plant Downloadbörse für Filme

MobileWorkspaceZubehör

Nach dem Vorbild von Apples iTunes will Sony im nächsten Jahr 500 Kinofilme anbieten.

Spätestens seit Markteinführung der Sony PSP, die neben Videospielen auch für das mobile Betrachten von Filmen geeignet ist, steigt der Bedarf an Movies für den posrtablen Einsatz.

Ein wichtiges Mittel zur Vermarktung für diesen Sektor ist neben der Verbreitung auf den passenden UMD-Discs der Download aus dem Internet. Michael Arrieta, der Senior Vizepräsident von Sony Pictures, erklärte auf der “US Digital Hollywood” Konferenz, sein Unternehmen wolle ein “iTunes für Filme” schaffen. Die Filmfirmen Lions Gate Entertainment und Disney haben bereits ihre Unterstützung angekündigt. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen