Service Pack 1 für Windows Server 2003 ist da

SicherheitSicherheitsmanagement

Das Upgrade für Microsofts Server-Betriebssystem steht in seiner endgültigen Version bereit. Neben der Standard-Variante für Windows Update gibt es auch eine mit Debugging-Informationen für Entwickler.

Die endgültige Fassung des Service Pack 1 für Windows Server 2003 steht jetzt in deutschen und englischen Varianten für 32- und 64-Bit-Systeme bereit.

Neu sind vor allem Sicherheitsfunktionen, wie sie schon bei Service Pack 2 für Windows XP eingeführt wurden. Eine überarbeitete Windows Firewall bringt die bekannten Erleichterungen und Probleme. Der ebenfalls neue ” Security Configuration Wizard” hilft dem Administrator, Dienste für den geplanten Server-Einsatz zu konfigurieren. Und natürlich sind auch alle bisher bekannten Patches in das SP1 eingebaut.

In der Liste der integrierten Updates, einem technischen Überblick und dem so genannten “Product Overview” erklärt der Hersteller alle Neuerungen im Einzelnen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen