Bilderverwaltung Studioline Photo 2.6
Datenbank für Digitalbilder

Software

Die neueste Version von Studioline Photo vereinfacht die Organisation der Bilder durch neue Filterkriterien, die sich auch kombinieren lassen.

Testbericht

Bilderverwaltung Studioline Photo 2.6

Die verschiedenen Organisations- und Bearbeitungsansichten sind nun übersichtlich links unten auf dem Bildschirm angedockt und erlauben dem Benutzer, schnell zwischen den verschiedenen Ansichten zu wechseln. Die Bilderdatenbank lässt sich in der neuen Version nach beliebig gewählten und auch kombinierten Beschreibungen, Bewertungen, Stichworten und Kameradaten gefiltert anzeigen. Neu ist auch die Kalenderansicht, in der die Bilder automatisch nach Datum sortiert präsentiert werden. Zu Grunde liegen kann dabei wahlweise das Datum der Exif-Informationen, das Dateidatum oder das Datum der letzten Bearbeitung.

Für die Präsentation von ausgewählten Bildern stellt Studioline Photo verschiedene Varianten zur Verfügung. Auch hier kommt überwiegend Drag and Drop als bevorzugte Arbeitstechnik zum Einsatz. Mit wenigen Mausklicks lassen sich so Kalender, Grußkarten, CD-Hüllen oder Bildergalerien für die Präsentation im Web erstellen. Dafür kann man sich entweder auf vorhandene Vorlagen stützen oder das Layout mit Hilfe eines kleinen Design-Tools individuell gestalten.

Mit Speicherplatz auf der Festplatte geht das Programm sehr ökonomisch um. Alle Veränderungen werden als Zusatzinformation zusammen mit dem Original in der Datenbank gespeichert. Erst beim Export, Druck oder beim Publizieren ins Web rechnet das Programm die vorgenommen Veränderungen auf das Bild. Das erfordert zwar Rechenpower, hat aber den Vorteil, dass nicht verschiedene Varianten ein und desselben Motivs mit den unterschiedlichen Bearbeitungsstadien Platz auf der Festplatte wegnehmen.

Glänzen kann das Programm auch mit der komfortablen Stapelverarbeitung, mit der sich vorher definierte Aktionen mit einem Mausklick auf ganze Bilderserien anwenden lassen.


Fazit

Bilderverwaltung Studioline Photo 2.6

Ein preiswertes Tool zum komfortablen und Platz sparenden Archivieren von digitalen Bildern. Auch die zahlreichen Bildbearbeitungsfunktionen können sich sehen lassen.

Plus
– rationelle Stapelverarbeitung
– intelligentes Speicherprinzip

Minus
– teilweise langsame Verarbeitung

Info
Vertrieb: H&M Software
Preis: 44 Euro
Plattform: Windows 98/Me/2000/XP