Toshiba zeigt schnellsten Speicherchip der Welt

Data & StorageKomponentenStorageWorkspace

Mit einer Spitzengeschwindigkeit von 6,4 GHz präsentiert Toshiba den zur Zeit schnellsten Speicherchip der Welt und übertrifft damit nach eigenen Angaben seinen eigenen Rekord.

Der neue 512-Megabit-XDR-DRAM-Chip bringt es bei “normaler” Leistung auf 4,8 GHz, was laut Toshiba vier Mal schneller ist als der 1,6 GHz Graphic Double Data Rate (GDDR) Speicherchip und zwölf Mal schneller als herkömmliche 533MHz PC-Chips.

XDR (“extreme data rate”) ist eigentlich eine Entwicklung der Firma Rambus. Neben dieser Technik kommt auch ODR (octal data rate) zum Einsatz, mit dessen Hilfe acht Bits pro Taktzyklus übertragen werden können. Der Speicherchip eignet sich wegen seiner hohen Geschwindigkeit besonders für Grafik- und Video-Applikationen.

Wer im Internet nach Vergleichbarem sucht, findet allerdings vor allem den Speicherkonkurrenten Samsung – dieser behauptet chon seit Januar, den schnellsten Speicherchip der Welt zu produzieren. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen