Photoshop CS 2 soll im Mai kommen

WorkspaceZubehör

Erstes größeres Update seit 2003: Durch ein Versehen wurde die Ankündigung des neuen Photoshop zu früh auf die Website gestellt.

Im Mai soll eine neue Version des Bildbearbeitungsprogramms Photoshop auf den Markt kommen, sagt eine Pressemitteilung, die Adobe versehentlich zu früh auf den Webserver “rutschte”.

Der Mitteilung zufolge heißt das Produkt “Photoshop CS 2” und soll direkt auf Bilddatenbanken im Internet zugreifen können. Welche dies sind, steht aber noch nicht in der Ankündigung; die Branche munkelt nun, Adobe wolle selbst in das Geschäft mit den Bildern einsteigen. Das macht die Firma aber längst: Mit Adobe Stock Photos und den daran angeschlossenen Bildagenturen bedient der Software-Anbieter seine Kunden mit professionellen Fotos.

Was in der Pressemitteilung noch genannt wird, ist eine Einbettung des neuen Photoshops in eine überarbeitete Version des Produktpakets ‘Creative Suite‘. Auch das führt zu Gerüchten: Eine Aktualisierung des Layout-Programms InDesign und des Illustrationsprogramms Illustrator sei wahrscheinlich, munkeln die User in Diskussionsforen darauf los.

Das Bildbearbeitungsprogramm soll 599 Dollar kosten, ein Upgrade lediglich 149 Dollar. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen