Studie: Tauschbörsennutzung geht in den USA zurück

WorkspaceZubehör

Internet-Tauschbörsen sind nicht mehr der letzte Schrei: Musikfans greifen zu Alternativen.

Wie das Pew Internet and American Life Project durch telefonische Befragung von 1.421 zufällig ausgesuchten US-amerikanischen Internetnutzern herausfand, nimmt die Nutzung von P2P-Plattformen ab.

Waren es im Februar 04 noch 31 Prozent aller Musikdownloader, die Tauschbörsen besuchten, so schrumpfte deren Zahl – nach Eigenangaben – auf mittlerweile 24 Prozent. Kritiker der Studie geben allerdings zu bedenken, dass durch den Kreuzzug der Musikindustrie gegen Filesharer die Bereitschaft sinken dürfte, sich als solcher zu outen.

Statt dessen, beschreibt die Studie, würden Musikfans auf andere Möglichkeiten zum Tauschen wie die direkte Verbindung tragbarer Mediaplayer zurückgreifen. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen