Deutsche Surfer sind 12,5 Stunden im Monat online

Netzwerke

In Deutschland wie den USA nimmt die Zeit, die Surfer im Netz verbringen, kaum noch zu. Ganz anders dagegen Hong Kong: Schon vorher Spitze, steigerten die Südost-Asiaten sich auf fast 22 Stunden im Monat.

Die Marktforscher von Nielsen NetRatings haben die Online-Zeiten der Surfer aus verschiedenen Ländern untersucht. Die meiste Zeit verbringt demnach im Internet, wer in Hong Kong lebt: im Februar 2005 waren es 21:53 Stunden, was einer Steigerung um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet.

In Deutschland stagniert dagegen die Online-Zeit fast; mit 12:31 Stunden liegt man jedoch ungefähr im weltweiten Durchschnitt. In den USA waren die Surfer im Feburar 2005 mit 13:44 Stunden sogar ein wenig kürzer im WWW unterwegs als noch im Vorjahr. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen