Deutsche Mittelständler nutzen täglich 66 Minuten lang E-Mail

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Deutsche Firmeninhaber verbringen im Vergleich relativ wenig Zeit mit E-Mails, denn Nummer 1 sind die Unternehmer auf den Philippinen. Aber: Deutsche Unternehmen sind bei Mails wesentlich schneller als Asiaten und US-Amerikaner.

Im Durchschnitt verbringen Mittelständler 1,5 Stunden am Tag mit dem Schreiben, Lesen und Verwalten von E-Mails, berichtet eine Unternehmerbefragung, die in 24 Ländern durchgeführt wurde . Gefragt hat Grant Thornton, ein Zusammenschluß von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Die Daten wurden heute in München präsentiert. Am längsten beschäftigen sich demnach Geschäftsinhaber auf den Philippinen mit E-Mails (2,1 Stunden); in Hongkong, Indien und den USA liegt die tägliche durchschnittliche Nutzungsdauer bei jeweils 2,0 Stunden. Deutschlands Mittelständler widmen sich nur 66 Minuten ihrer elektronischen Post.

In den meisten Ländern wird das Internet in erster Linie als Recherche- und Informationsquelle genutzt: Jeder vierte sieht das Internet als wichtigste Informationsquelle. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen