Nachrichtenagentur AFP verklagt Google

E-CommerceMarketingNetzwerkePolitikRecht

Google News durchforstet das Web nach aktuellen Nachrichten und bedient sich dabei auch bei der französischen Agentur, die nun Schadensersatz fordert.

AFP (Agence France Presse) hat den Suchmaschinenbetreiber Google wegen seiner Nachrichtensuche Google News auf 17,5 Millionen Dollar Schadensersatz verklagt. Beanstandet wird, dass Google News die Inhalte fremder Seiten durchforstet und ohne Genehmigung Bilder, Überschriften und Teile der Texte übernimmt. Man habe Google darauf angesprochen, jedoch keine Reaktion erhalten. Nun will AFP das Entfernen seiner Inhalte auf dem Rechtsweg durchsetzen.

Auf Google könnten dadurch einige Probleme zukommen. Während die Inhalte einzelner Anbieter unkompliziert ausgefiltert werden könnten, ist es nahezu unmöglich dem Wunsch der Presseagentur nachzukommen, deren News sich auf unzähligen Seiten im Web finden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen