Die Mozilla Websuite ist tot, es lebe Seamonkey!

BrowserOpen SourceSoftwareWorkspace

Auch wenn die Mozilla Foundation die Websuite offiziell beerdigt hat, wollen einige Entwickler das Paket aus Browser, Composer, Mail-Client und IRC-Client weiterführen.

Mehrere Mozilla-Programmierer sind nicht mit den Plänen der Mozilla Foundation einverstanden, die Websuite zu beerdigen und nur noch die Einzelkomponenten Firefox und Thunderbird weiterzuentwickeln. Sie wollen unter dem bisher intern genutzten Codenamen SeaMonkey das Programmpaket fortführen ? notfalls auch ohne Unterstützung der Foundation, wie es in einem offenen Brief heißt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen