AVM: Aus-Schalter fürs WLAN

MobileNetzwerkeSicherheitWLAN

Seine Fritz Box rüstet AVM künftig mit einem Feature aus, auf das viele Anwender schon lange gewartet haben: einem Schalter, mit dem sich das Funknetzwerk schnell und bequem deaktivieren lässt.

Mit der Fritz Box WLAN 3070 stellt AVM einen neuen WLAN-Router vor, der gegenüber seinem Vorgänger mächtig aufgerüstet wurde. Er unterstützt nun einen Turbomodus mit 125 MBit Datendurchsatz und sichert die Funkstrecke mit dem AES-basierten WPA 2 ab. Zudem hat sich AVM eine praktische Neuerung einfallen lassen: Das WLAN kann über einen Schalter am Gerät ausgeschaltet werden, etwa während der Nachtstunden. Wirksamer lassen sich Eindringlinge nich aussperren.

Darüber hinaus wurde dem Gerät ein USB-Port spendiert, über den sich ein weiterer PC anschließen lässt, aber auch externe Festplatten.

Die Frotz Box WLAN 3070 kommt im zweiten Quartal 2005 auf den Markt und soll 169 Euro kosten. (dd)

Cebit 2005: Halle 13, Stand C48

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen