Web.de Mail-Domain & Hosting
Upgrade

CloudIT-DienstleistungenIT-ProjekteServerSoftwareZusammenarbeit

Neben den bekannten Mail-Diensten offeriert der Kommunikationsanbieter Web.de nun auch als Add-on eigene de-Domains samt Webhosting-Paket.

Testbericht

Web.de Mail-Domain & Hosting

Web.de bietet unter dem Namen »Web.de Mail-Domain & Hosting« einen eigenen Webhosting-Dienst an. Freemail-Benutzer zahlen hierfür pro Monat 3,99 Euro, Kunden mit einem Club-Account 99 Cent. Das Webhosting-Paket umfasst neben einer eigenen de-Second-Level-Domain 1000 MByte Speicherplatz, 500 Mail-Adressen sowie ein monatliches Transfervolumen von 5 GByte. DSL-Kunden von Web.de erhalten das Paket zum Nulltarif.

Internet Professionell macht den Praxistest und überprüft, was das vom Webhosting-Neuling Web.de mit »attraktives Hosting-Paket mit Profi-Features« beworbene Paket in sich hat. Das Add-on samt Domain lässt sich bequem online über die übersichtliche Web.de-Oberfläche bestellen. Bezahlt werden kann wahlweise mit Bankeinzug oder Kreditkarte.
Bei der Bestellung kommt gleich die erste Ernüchterung: Die Übernahme einer Domain von einem anderen Webhoster schlägt fehl Web.de unterstützt derzeit keine Konnektivitätskoordination. Hier bleibt dann nur die Möglichkeit, sich eine neue Domain auszusuchen. Schade, wenn man zum Mailen bis dato bereits eine vorhandene Domain genutzt hat. Eine Lösung wäre das Kündigen der Domain und das erneute Beantragen bei Web.de. Bei beliebten Domains eine risikoreiche Angelegenheit. Die Nutzung von IDNs wird ebenfalls noch nicht unterstützt.

Neben dem üppigen Speicherplatz und zahlreichen Mail-Adressen muss man auf weitere Features wie PHP verzichten bei dem moderaten Preis kann man dies auch nicht erwarten. Die integrierten 500 Mail-Adressen lassen sich entweder zur Web.de- oder zu externen Adressen weiterleiten. Eigene Postfächer gibt es nicht.

Neben 1000 MByte Speicherplatz für Dateien steht Club-Mitgliedern für E-Mails ein »unbegrenzter« Speicherplatz zur Verfügung. Wirklich unbegrenzt ist dieser allerdings nicht: Die Größe der Postfächer ist auf 4 GByte begrenzt. Neigt sich jedoch der freie Speicherplatz dem Ende zu, bekommt man pro Monat ein weiteres GByte.


Fazit

Web.de Mail-Domain & Hosting

Alles in allem kann das Webhosting-Angebot überzeugen. Bei der Domain-Registrierung besteht noch Nachholbedarf. Auch dass die Mail-Adressen lediglich Weiterleitungen sind, ist nur suboptimal.

Plus
– üppiger Speicherplatz für Web-Inhalte
– professionelles Mailen mit gewohnten Features

Minus
– keine KKs und IDNs möglich
– Mail-Adressen sind nur Weiterleitungen

Info
Vertrieb: Web.de
Preis: monatl. 3,99 Euro (Web.de-Freemail), 0,99 Euro (Web.de-Club)