VNU startet Premium-Magazin für digitale Unterhaltung

KomponentenWorkspace

ACDC steht nicht nur für Gleich- und Wechselstrom oder für harten Rock: Unter dem Codenamen ACDC bereitet der Münchner VNU-Verlag ein neues innovatives und spannendes Zeitschriftenprojekt vor.

Auf der CeBIT wird die Nullnummer eines neuen Magazins mit Bildern und Texten auf 24 Seiten Umfang vorgestellt. Ein vollständiges PDF zum Download gibt es hier. Die erste reguläre Ausgabe mit DVD wird Anfang Mai im Handel sein.

Die Mannschaft um Chefredakteur Thomas Jannot hat es sich zum Ziel gesetzt, besonders hochwertige Inhalte aus den Bereichen Kommunikation, Home-Entertainment und Multimedia anzubieten. “Konvergenz ist längst Wirklichkeit. Leise, schnelle und fernbedienbare Computer erobern die Wohnzimmer. Die komfortable Vernetzung von digitalen Videorekordern, Breitbild-TV, Stereoanlagen und Kommunikationslösungen mit dem PC von ihren schönsten Seiten zu präsentieren, ist unser Thema”, bringt Jannot das Konzept auf den Punkt. Deshalb wird die erste Nummer sich unter anderem mit Themen rund um Media-PCs, Audio-, Video- und Fotokomponenten sowie Internet, DSL & WLAN beschäftigen. Für zusätzliche attraktive Inhalte sorgt die Heft-DVD. Zum Auftakt sind Live-Mitschnitte beliebter Rockkonzerte als Film-DVD geplant.

ACDC ist noch nicht der Name, unter dem das Heft verkauft werden wird. “Neben dem endgültigen Titel, der noch ein Geheimnis ist, bietet die Erstausgabe zusätzliche Überraschungen, die man sonst nur aus modernen Medien wie Info- und Männermagazinen, Auto- und Programmzeitschriften oder MTV und Viva kennt”, so Jannot weiter.

Publisher Jörg Mühle: “Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit unserem neuen Magazin den Nerv der IT-Industrie und der modernen Computernutzer treffen. Konvergenz steht erst am Anfang und wird in den kommenden Jahren fester Bestandteil des täglichen Lebens sein”. (tj)

Zum Download.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen