Motorola kündigt mehrere neue iTunes-Handys an

MobileSmartphone

Zur CeBIT präsentiert Motorola zwar noch nicht das mit Spannung erwartete iTunes-Handy, kündigt jedoch weitere iTunes-kompatible Produkte an. Zudem zeigt man Neues aus den Bereichen UMTS, Foto- und MP3-Handys.

Der Technologiekonzern Motorola arbeitet an mehreren Handy-Modellen, die mit Apples iTunes Music Store kompatibel sind. Auf der CeBIT in Hannover zeigt der Hersteller das erste entsprechende Modell, das E790. Dieses soll im Sommer in Europa auf den Markt kommen, hieß es heute in Hannover. ROKR, das zuerst angekündigte iTunes-Handy, zeigte Motorola bisher hingegen noch nicht (siehe eigener Bericht). Das E790 ist für den Betrieb in GPRS-Netzen ausgelegt.

Mit den V1050 und V1150 präsentierte Motorola außerdem zwei neue UMTS-Handys in einem Klappschalengehäuse. Diese ermöglichen das Abspielen von MPEG4-, WMA- und MP3-Dateien.

Das V1150 bietet eine Digitalkamera mit 2 Megapixel Auflösung sowie eingebautem Blitzlicht. Die Wiedergabe von Bildern und Videos erfolgt auf dem 2,2 Zoll großen QVGA-Display. Der interne Speicher kann per TransFlash erweitert werden. Außerdem steht Bluetooth-Technologie und ein A-GPS (Assisted Global Positioning System) in dem 130 Gramm schweren Gerät zur Verfügung.

Das exklusiv von Vodafone vertriebene V1050 kommt mit integriertem MP3-Player. Zur weiteren Ausstattung gehören 1,3-Megapixel-Videokamera, 2,2 Zoll TFT-Farbdisplay, Email-Client (POP3/IMAP4) und austauschbare TransFlash-Speicherkarte.

Das V1150 kommt in der zweiten Jahreshälfte in den Handel, das V1050 wird bereits im zweiten Quartal erhältlich sein. (ah)
(de.internet.com – testticker.de)

CeBIT 2005: Halle 26, Stand E/F40

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen