Kyocera: KYOcount Sonderedition zur CeBIT

DruckerNetzwerkeSoftwareWorkspace

KYOcount ist eine Softwarelösung zur Überwachung und Kontrolle von Outputgeräten im Netzwerk zur CeBIT 2005 bietet der Hersteller Kyocera Mita eine voll funktionsfähige 90-Tage-Testversion kostenfrei an.

Laut Kyocera Mita sind, mittels der Software KYOcount, die Tage des manuellen Ablesens von Zählerständen an allen im Betriebsnetz befindlichen Druckern, Faxgeräten oder Telefonen gezählt. Mit der Software KYOcount soll es demnach möglich sein, jegliche Outputvolumina im Netzwerk automatisch zu registrieren und auszuwerten.

Über ein E-Mail-Berichtssystem können beispielsweise Fehler schnell erkannt und ausgemerzt werden oder bei Bedarf Toner sofort ersetzt werden. Per CSV-Datei können die Daten in die jeweils verwendete Software exportiert werden.

Dem Hersteller zufolge erweitert das Programm den Horizont des IT-Controlling enorm. So sei es beispielsweise möglich, versteckte Kostentreiber zu identifizieren oder die Daten als Basis für zukünftige Investitionsentscheidungen zu verwenden. (ah)

CeBIT 2005: Halle 1, Stand 2a2

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen