NTT will Multi-Hub-WLAN-Systeme aufbauen

MobileNetzwerkeWLAN

Nur eine Basisstation, viele Repeater: Drahtlose Anbindung ans Internet wird damit preisgünstiger. Das japanische Telekom-Unternehmen NTT Communications will ab diesem Frühjahr als Service den Aufbau von WLAN-Systemen anbieten, die auf multiplen Hubs und Repeatern aufbauen.

NTT will laut Asia Pulse mit seinem neuen Angebot den Aufbau von Wireless Local Area Networks (WLANs) auch in schwierigen Umgebungen deutlich erleichtern. Dabei sollen “multiple Wireless-Hubs” eingesetzt werden, die Daten via Packet-Relay übertragen, so dass nur eine einzige Basisstation wirklich mit dem Internet verbunden sein muss, um das gesamte WLAN zu bedienen.

Dadurch werden nicht nur Kosten für die Verlegung von Leitungen gespart, sondern es können auch Rechner, die selbst keinen Breitbandzugang haben, an das Netzwerk angeschlossen werden. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen