Google-Manager treffen sich mit VoIP-Anbietern

NetzwerkeVoIP

Die Anzeichen, dass Google in die Internet-Telefonie einsteigt, verdichten sich weiter.

Ein Team von Google-Managern hat ein Treffen mit verschiedenen Voice-over-IP-Anbietern abgehalten. Das hat der US-Branchendienst CNet aus Verhandlungskreisen erfahren. Das Meeting gibt Gerüchten neue Nahrung, nach denen der Suchmaschinenbetreiber ein eigenes Angebot für Internet-Telefonie plant. Google sucht in einer internen Stellenausschreibung bereits Experten für den Aufbau eines globalen Glasfasernetzwerks. Durch das Anmieten von brachliegender Lichtwellenleiterkapazität wolle das Unternehmen mangelnder Tonqualität beikommen und mehr Ausfallsicherheit garantieren, hatte die britische Times Ende Januar berichtet.

“Sie waren versessen darauf, unsere Meinung zu erfahren”, zitiert CNet einen leitenden Manager bei einem VoIP-Unternehmen, der anonym bleiben wollte. Google Product Manager Eric Sachs befand sich in der Delegation, die zur Konferenz “Voice on the Net VON” anreisten, die seit dem 7. März im San Jose Convention Center in San Jose, Kalifornien, stattfindet. Sachs ist ein langjähriger Freund von Jeff Pulver, Gründer des VoIP-Prividers Free World Dialup, und Initiator der VON-Konferenz. (dd)

(de.internet.com – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen