Fünf neue Mobiltelefone von Siemens

MobileSmartphone

Der defizitäre Handy-Bereich von Siemens mobile setzt auf neue Geräte in den Bereichen Mobiltelefon-Mittelklasse und Outdoor-Bereich.

Auf der CeBIT in Hannover stellte Siemens heute fünf neue Handys vor. Die Geräte CL75, CF75 und CX75 aus der Mittelklasse des Siemens-Angebots sind mit Push-to-Talk-Funktion und Digitalkamera ausgestattet.
Das CX75 kommt mit 1,3 Megapixel-Cam und 14 Megabyte internem Speicher. Eine Erweiterung durch den MMC-Slot schaffe ausreichend Platz für die Verwendung des Mobiltelefons als portabler Player für MP3- und AAC-Dateien.

Das CF75 kann zusätzlich per Bluetooth Daten abgleichen und ist in einem Klappschalengehäuse untergebracht. Die Digitalkamera liefert nur VGA-Qualität.

Das Klappschalenhandy CL75 ist fast identisch, sein Speicher ist jedoch nicht erweiterbar.

Über diese drei Geräte hinaus gab es erst einmal nur Ankündigungen: Ein Outdoor- und ein GPS-Handy wurden für Juni und September angekündigt.

Das für Juni angekündigte Outdoor-Gerät M75 soll durch seinen Aluminiumrahmen und Gummipolsterungen besonders vor Staub, Spritzwasser und Stößen geschützt sein. Es kommt mit 1,3-Megapixel-Kamera, Speicherkartenslot, Bluetooth und MP3-Player.

Das für den September vorgesehene GPS- und UMTS-Telefon SXG75 arbeitet mit Navigationsgeräten von Siemens VDO Automotive zusammen. Außerdem sind eine 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth und ein Speicherkartenslot vorhanden.

Preise sollen erst bekanntgegeben werden, wenn die Geräte im Handel sind oder Verträge mit Mobilfunkanbietern geschlossen wurden. (mk)

CeBIT: Halle 26, Stand A31

Weitere Siemens-CeBIT-Neuheiten auf dieser Website.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen