WinFS: Dateisystem auch für Windows XP

Data & StorageStorage

Das für Longhorn geplante Dateisystem soll nun auch für Windows XP erhältlich sein, damit Unternehmen sich auf die spätere Umstellung vorbereiten können.

“WinFS” (Windows Future Storage) heißt ein neues Dateisystem von Microsoft. Ursprünglich war geplant, das Dateisystem nur beim neuen Windows Longhorn einzusetzen. Der Onlinedienst “Ars Technica” berichtet, dass der Softwarekonzern nun zusätzlich eine Version für Windows XP anbieten will.

Das neue Dateisystem soll Windows-Inhalte leichter erschließbar machen. So soll es keine Rolle mehr spielen, wo Daten gespeichert sind. Verzeichnissen und Ordnern werden Zusatzdaten angehängt, die es ermöglichen, Dokumente einem spezifischen Projekt oder Thema zuzuordnen.

Bereits im August vergangenen Jahres hat Microsoft angekündigt, Longhorn in einer ersten Fassung ohne das neue Dateisystem herauszubringen und später eine Update-Möglichkeit zu bieten. Nun soll “WinFS” zusätzlich als Update für Windows XP erscheinen. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen