Samsung bringt nächste Farblasergeneration

DruckerKomponentenWorkspace

Gut einem Jahr nach Verkaufsstart des ersten Home-Office-Farblasers aus dem Hause Samsung stellt der Hersteller nun die nächste Generation vor.

Auf der CeBIT 2005 präsentiert Samsung mit dem CLP-510 und dem CLP-510N seine neuen Aushängeschilder im Bereich Farblaser für SOHO (Small Office Home Office)-Anwender.

Im Vergleich zur Vorgängergeneration steht eine Leistungssteigerung von 20 % auf 24 Schwarzweiß (SW)- beziehungsweise 6 Farb-Seiten pro Minute. Zudem können die Drucker die Standardauflösung von 600 x 600 dpi nun per horizontaler und vertikaler Interpolation auf 1200 x 1200 dpi schrauben. Samsung zufolge wurde der Geräuschpegel trotz besserer Performance konstant niedrig auf 49 db gehalten dies durch die Verwendung des vom Hersteller entwickelten NoNoise-Druckwerkes.

Der CLP-510 kann lokal über USB 2.0 an den Rechner angeschlossen werden, wohingegen der CLP-510N zusätzlich über einen 10/100 Base TX- Netzwerkschnittstelle verfügt. Des Weiteren offeriert Samsung für beide Modelle eine WLAN-Karte nach 802.11b-Standard um die Drucker in bestehende drahtlose Netzwerke einzubinden.

Ein weiteres Feature berücksichtigt die unterschiedlichen Einsatzumgebungen der Drucker. Samsung bietet den Kunden zwei verschiedene Toner mit unterschiedlicher Reichweite an. Der Standardtoner ist mit 3000 SW- und 2000 Farb-Seiten für den Privateinsatz sicherlich ausreichend. Für professionellere Umgebungen gibt es den so genannten High-Yield-Toner, der bis zu 7000 SW und 5000 Farb-Seiten ausspuckt.

Die Drucker unterstützen der Pressemitteilung des Herstellers zufolge neben Windows-Plattformen auch viele Linux-Systeme und Mac OS ab der Version 10.3. Mit CeBIT-Start erhältlich, soll der CLP-510 für 499 Euro, der CLP-510N für 599 Euro zu haben sein. (ah)

CeBIT 2005: Halle 1, Stand 4e2

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen