Toshiba stellt neuen Business-Projektor vor

WorkspaceZubehör

Der Technologie-Konzern Toshiba zeigt auf der CeBIT einen neuen Datenprojektor, der sowohl in Bezug auf die Leistung als auch auf den Preis im High-End-Segment anzusiedeln ist.

Toshiba stellt mit dem T98 auf der Cebit einen neune Business-Projektor vor. 2.500 ANSI-Lumen und XGA-Auflösung sollen auch in mäßig abgedunkelten Räumen für ein klar erkennbares helles Bild sorgen. Das Kontrastverhältnis des Gerätes liegt bei 2.000:1.

Das Gerät bietet je zwei RGB- und zwei Video-Eingänge (RCA und S-Video). Drei Audio-Eingänge (Mini-Klinke und 2x RCA) erlauben die akustische Untermalung von Präsentationen. Über einen RGB- sowie einen Audio-Ausgang lassen sich akustische und visuelle Daten zu einer Soundanlage bzw. einem Monitor durchschleifen.

Das manuelle Zoom erlaubt bei einem Projektionsabstand von 1,2 bis 10 m Bilddiagonalen von 0,63 bis zu 6,25 Metern.

Das Gerät soll ab März im Fachhandel verfügbar sein. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 2.770 Euro. (ah) ( – testticker.de)

CeBIT 2005: Halle 1, Stand 6h 2

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen