Notebook – Touchpad deaktivieren
Touchpad durch Maus ersetzen

MobileNotebookOffice-AnwendungenSoftware

Das Problem bei einem Notebook mit Touchpad: Beim Tippen wischt man versehentlich über das Touchpad und verschiebt damit den Mauszeiger.


Touchpad deaktivieren ___

Das Problem bei einem Notebook mit Touchpad: Beim Tippen wischt man versehentlich über das Touchpad und verschiebt damit den Mauszeiger. Und eine zweite Berührung sorgt dann für einen Klick: Schon hüpft der Cursor im Text an eine andere Stelle. Das nervt. Arbeitet man an einem Tisch, hilft eine externe Maus gegen dieses Problem. Allerdings schalten nicht alle Notebooks das Touchpad ab, wenn eine USB-Maus angesteckt ist. Ist die Maus hingegen am PS2-Anschluss angesteckt, wird bei den meisten Notebooks das Touchpad deaktiviert. Besitzer einer USB-Maus sollten deshalb einen PS2-Adapter verwenden, wie er praktischerweise mit jeder USB-Maus geliefert wird.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen