Email-Anhang – Winmail.dat-Dateien
Lesbare Winmail.dat-Dateien

Office-AnwendungenSoftware

Dateien mit dem Namen Winmail.dat enthalten nicht automatisch einen Virus. Vielmehr entstehen sie durch einen Übermittlungsfehler zwischen den Mailprogrammen von Microsoft und anderer Hersteller.


Wmail ___

Dateien mit dem Namen Winmail.dat enthalten nicht automatisch einen Virus. Vielmehr entstehen sie durch einen Übermittlungsfehler zwischen den Mailprogrammen von Microsoft und anderer Hersteller. Sendet jemand von Outlook aus eine Mail mit Rich-Text-Format-Anhängen, kommen sie in kodierter Form an. Arbeitet der Empfänger nicht mit einem Microsoft-Produkt, kann er den Dateien unter Umständen nichts Sinnvolles entlocken. In diesem Fall hilft das Freeware-Tool Fentun (www.fentun.com). Und so funktioniert es: Zuerst die angehängte Datei speichern. Anschließend mit Start/Ausführen und der Eingabe von cmd eine Kommandozeile starten. Dann Fentun starten und als Parameter den Dateinamen angeben: c:/fentun/fentun c:/tmp/winmail.dat.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen