Halber Windows-Preis bei Hinweisen auf Anbieter illegaler Windows-Kopien

PolitikRecht

Chinesen sind bei Amerikanern für das Abkupfern und Stehlen von Produkten verschrien, manche wollen deswegen ihre Produkte nicht auf den schnellstwachsenden Markt der Welt bringen. Microsoft versucht es nun mit Preishalbierung für “Singvögel”.

Wenn man schon selbst nichts eindämmen kann, so will man zumindest die potentiellen Kunden in den Kampf gegen Raubkopien einbinden: Chinesische Windows-Nutzer sollen Microsoft helfen, Kopien ausfindig zu machen. Als Belohnung gibt es 50 Prozent Preisnachlass auf das Original, berichtete gestern die Tageszeitung ‘Shanghai Daily‘.

Doch selbst bei solchen Aktionen ist der US-Software-Riese vorsichtig, damit keine Industrie aus dem Kopieren und Verpfeifen wird. Man will dieses Angebot erst einmal nur zwei Monate aufrecht erhalten.

Interessierte User müssen sich per Web-Formular anmelden und erhalten dann Gutscheine für den vergünstigten Kauf des Originals von Windows XP Home (95 Dollar ) oder Professional (153 Dollar). Die herkömmlichen Preise liegen bei 199 Dollar (XP Home) und 299 Dollar (XP Professional).

MS will mit der Aktion vor allem die Raubritter unter den PC-Herstellern finden, nicht die Privatkopierer. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen