Dell-Chef fordert freien Gebrauch von Film und Musik auf PCs

WorkspaceZubehör

Kevin Rollins spricht sich gegen die gesetzliche Regulierung von Entertainment-Inhalten auf Computern aus.

Obwohl er und die von ihm geleitete Firma gegen die illegale Verbreitung von Dateien sei, würde eine zu starke rechtliche Regelung den Fortschritt behindern.

Statt dessen solle man in Zusammenarbeit mit der Musik- und Filmindustrie neue Standards entwickeln und diese ermutigen, moderne Vertriebsformen für ihre Inhalte zu entwickeln, sagte Rollins in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Associated Press.

Der Dell-Chef stellte sich damit indirekt auf die Seite der Unterstützer von Grokster und Morpheus im aktuellen Verfahren vor dem US-Supreme Court. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen