Neue Software soll Linux-Mailserver vor Attacken schützen

SicherheitSicherheitsmanagement

Der Ismaninger Security-Experte MicroWorld will mit der Linux-Variante “MailScan für Linux – CommuniGate Pro” Mailserver unter dem OpenSource-System gegen Angriffe aus dem Internet schützen.

Das Produkt “MailScan für Linux – CommuniGate Pro” von Microworld soll Mailserver unter dem OpenSource-Betriebssystem gegen Angriffe aus dem Internet schützen. Voraussetzung ist allerdings, dass bereits ein Mailfilter der Marke Communigate Pro installiert ist.

Die Browser-basierende Applikation erlaubt dem Administrator eine zentralisierte Verwaltung der Mail-Accounts und den zugehörigen Filterregeln.

Zusätzlich zu den Anti-Virus- und Content-Filter-Funktionen des Produkts ist ein Anti-Spam-Feature enthalten, das mit Blacklists und Whitelists die Kontrolle über das Aussortieren oder Fernhalten von Spams ermöglicht. Auch eine User-Authentifizierung ist enthalten.

MailScan für Linux – CommuniGate Pro ist kostet in der Basis-Version für 25 User inklusive einem Jahr Updates 540 Euro. Der Hersteller bietet das Produkt ab sofort an und präsentiert zahlreiche weitere Linux-Sicherheitsfunktionen der neuen Programmversion auf der CeBIT. (mk)

CeBIT 2005: Halle 6, Stand H02

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen