Dell lässt AMD-Pläne fallen

KomponentenWorkspace

Die technische Führung der AMD-Chips liess den grössten PC-Hersteller eine Weile zweifeln, jetzt will Dell doch bei Intel-CPUs bleiben.

Wie der Newsdienst Reuters aktuell berichtet, hat sich Dell-Chef Kevin Rollins jetzt doch gegen die Verwendung von AMD-Prozessoren ausgesprochen.

Einige Monate lang sah es so aus, als ob der weltweit grösste PC-Hersteller auch Athlons in seinen Computern anbieten würde, da die Nachfrage nach solchen Modellen immer weiter zunahm. Jetzt folgte die Kehrtwende: “Wir denken, dass Intel eine Antwort gefunden hat”, sagte Rollins auf einer Investorenkonferenz in Phoenix, Arizona, “und das erleichtert unseren Kunden die Entscheidung, nicht zu wechseln”.

Dell bleibt damit der einzige grosse Computerhersteller, der exklusiv Prozessoren von Intel einsetzt. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen