Konkurrenz fürs Aldi-Notebook von Media Markt

MobileNotebook

Als direkte Konkurrenz zum aktuellen Mobil-Rechner von Aldi positioniert Media Markt derzeit ein Gericom-Notebook. Die Leistungswerte sind zum Teil besser ? Aldi bietet dafür eine umfangreichere Ausstattung.

Mit 1279 Euro kostet das von Media Markt beworbene Gericom 1st Supersonic 1780 etwas weniger als das 1299 Euro teure Aldi-Notebook. Der Rechner besitzt ein 15,4-Zoll-Widescreen-TFT und wird von einem Intel Pentium M 740 mit 1,73 GHz angetrieben (Aldi: Pentium M 735 mit 1,70 GHz). Mit 1024 MByte hat man zudem doppelt so viel Arbeitsspeicher wie der Discounter verbaut.

Bei der Grafikkarte setzt Media Markt auf eine Nvidia GeForce Go 6600 PCI-Express mit 128 MByte Speicher, verzichtet aber auf den TV-Tuner für analogen und digitalen Empfang, den Aldi mitliefert.

Wie im Aldi-Rechner kommt ein DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung zum Einsatz; die Festplatte fasst mit 80 GByte etwas weniger (Aldi: 100 GByte).

Als Betriebssystem gibt es das übliche Windows XP Home und als Bürosoftware Works 7.0. Die Garantiezeit beträgt 24 Monate gegenüber 36 Monaten beim Aldi-Gerät. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen