“Kabel Digital” auf dem Vormarsch

NetzwerkeWorkspace

Einen Zuwachs von 39 Prozent bei Neuanschlüssen kann die Kabel Deutschland GmbH (KDG), Marktführer in Sachen Kabelanschluss in Deutschland, seit Beginn des digitalen Angebotes “Kabel Digital” ausweisen.

Die Kabel Deutschland GmbH (KDG) konnte innerhalb weniger Monate 200.000 Kunden für ihr Angebot “Kabel Digital” gewinnen. Das berichtete Margot Schomann, Leiterin Produktmanagement Kabel- TV bei Kabel Deutschland GmbH, am Montag auf einer Fachtagung in Köln. Die KDG, mit mehr als 10 Mio. angeschlossenen Haushalten mit Abstand größter Kabelnetzbetreiber in Deutschland, hatte erst im Oktober vergangenen Jahres mit der Vermarktung ihres digitalen Programmangebotes mit 30 TV- und 45 Audio-Kanälen und den Sparten Unterhaltung, Spielfilme, Sport, Doku/Info, Kinder, Musik, Erotik sowie Radio begonnen. Die KDG verbucht das neue Angebot auch wegen seines nachweisbar positiven Effektes auf die Kundenbasis im Kabelanschluss-Geschäft als Erfolg. Einen Zuwachs von 39 Prozent kann das Unternehmen seither bei den Neuanschlüssen verbuchen.

Ziel des Angebotes von digitalen Programmen ist es für die KDG vor allem, den Kabelanschluss für Kunden attraktiv zu halten. So würden beispielsweise die neuen Spartenprogramme für ausländische Mitbürger häufig deren Wechsel zur Satellitenschüssel verhindern. Allerdings ist das Ziel hoch gesetzt: Will der Münchner Kabelnetzbetreiber alle seine Kunden auf “Kabel Digital” umstellen, müssten rund 20 Mio. Fernseher mit einer digitalen Settop-Box ausgestattet werden. (ah)
(de.internet.com – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen