CeBit: Professioneller WLAN-Schutz von BlueSocket

MobileSicherheitSicherheitsmanagementWLAN

Der Hersteller von Sicherheitslösungen Bluesocket stellt auf der diesjährigen CeBit sein aktuelles Produkt aus dem Bereich der Wireless Intrusion Protection vor, welches, im Vergleich zum Vorgänger, um essentielle Features erweitert wurde.

Das Sicherheitsunternehmen BlueSocket will auf der CeBit sein neuestes Sicherheitsprodukt BlueSecure 3.1, speziell für professionelle WLAN-Umgebungen, vorstellen. Die Lösung dient neben der Verwaltung von Wireless-Netzwerken vor allem der Kontrolle und dem Schutz vor Hacker-Attacken, deren Gefahr durch die flüchtige Struktur von drahtlosen Netzen in diesen überproportional höher als in drahtgebundenen Netzwerken einzuschätzen ist.

BlueSocket erweitert die bisherigen Produktversionen, die vor allem das Eindringen unbefugter in das Netzwerk verhindern, um einige Aspekte. Zum einen verfügt BlueSecure 3.1 über ein System, das die automatische Erkennung und Blockierung von unerlaubten Geräten wie Access Points oder Clients beinhaltet. Diese werden noch bevor ein Schaden entstehen könnte erkannt und blockiert. Zum anderen birgt die Lösung umfassende Analyse-Tools um Signalstörungen durch überlagerte Frequenzbereiche zu erkennen und abzustellen. Eine weitere wichtige Neuerung ist die neue Client-Server-Architektur, die es nun ermöglicht das System auch auf umfangreiche Installationen oder mehrere Standorte zu skalieren.

Das Unternehmen verspricht seinen Kunden, bei Verwendung der hauseigenen Wireless-Gateways, interoperable, sichere und herstellerunabhängige drahtlose Netzwerke. (ah)

CeBit: Allasso (Distributor von BlueSocket), Halle 7, Stand C50

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen