Google gibt neue Version seiner Toolbar frei

BrowserE-CommerceMarketingNetzwerkeWorkspace

Das neue Tool bietet eine Rechtschreibprüfung in Web-Formularen und Übersetzung markierter Textstellen.

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat gestern eine neue Version seiner Toolbar veröffentlicht. Diese ist als kostenlose Beta-Fassung erhältlich und bringt mehrere neue Funktionen mit. So bietet die Software nun auch eine Rechtschreibprüfung in Web-Formularen an, teilte Google in Mountain View, Kalifornien, mit.

Weiterhin stellt das Tool nun auch ein Wörterbuch für die Übersetzung in mehrere Sprachen zur Verfügung. Weiterhin können markierte Textelemente auf einer Webseite direkt an verschiedene Suchfunktionen übergeben werden. So ist es beispielsweise mit wenigen Mausklicks möglich, einen Kartenausschnitt zu einer Adresse anzeigen zulassen.

Die Google-Toolbar ist bisher nur für den Internet Explorer verfügbar. Ob eine Version für Firefox oder andere Plattformen wie den Mac entwickelt wird, wollte Firmensprecherin Marissa Mayer nicht bestätigen. Der Konkurrent Yahoo hat seine Toolbar inzwischen auch für Firefox-Nutzer bereitgestellt. (mk)
(de.internet.com – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen