Google als Hackertool

SicherheitSicherheitsmanagement

Ein Sicherheitsexperte zeigte auf einer aktuellen Konferenz, wie leicht sich Sicherheitslücken mit der weltweit beliebtesten Suchmaschine herausfinden lassen.

Johnny Long, IT-Sicherheitsexperte stellte auf einer aktuellen Konferenz sein Buch “Google Hacking for Penetration Testers” vor, in dem er Kniffe und Techniken erläutert, wie sich mit Hilfe der Suchmaschine die Sicherheit eigener Daten verbessern lässt.

Auf seiner Website listet er über 1000 Fälle auf, in denen durch einfaches Abfragen Informationen zutage gef?rdert werden konnten, die auf keinen Fall für die Öffentlichkeit bestimmt waren. “Wenn du nicht willst, dass es die ganze Welt liest, dann stell’s einfach nicht ins Web”, erklärte Long gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. (fe)

Einen Kommentar zum Problem des “Google hacking” finden Sie in unserem IT-WeblogBootsektor“.

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen