Deutscher PC-Markt wächst um 7 Prozent

WorkspaceZubehör

Der PC-Markt konnte hier zu Lande im Jahr 2004 um sieben Prozent zulegen, was im internationalen Vergleich ein eher schwaches Wachstum ist.

Vor allem in der zweiten Jahreshälfte 2004 waren die Verkaufszahlen auf dem deutschen PC-Markt eher schwach, so dass das Gesamtwachstum lediglich bei sieben Prozent lag und damit hinter anderen Ländern abfällt. Das geht aus einer Analyse der Marktforscher von
Gartner
hervor. Auch für dieses Jahr erwartet man ein eher schwaches Wachstum.

Marktführer bleibt hier zu Lande Fujitsu Siemens mit einem Marktanteil von 17,8 Prozent, vor Medion (9,9 Prozent), HP (9,8 Prozent), Acer (8,8 Prozent) und Dell (7,0 Prozent). Der Anteil der verkauften Notebooks stieg von 33,8 auch 38,7 Prozent. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen