Pansonic: Kameras mit 12fach-Zoom und Bildstabilisator

WorkspaceZubehör

Seine beiden neuen Lumix-Modelle hat Panasonic mit einem leistungsfähigen Zoom ausgestattet. Zudem besitzen die Geräte einen schnellen Autofokus und kurze Auslöseverzögerung.

Mit der Lumix DMC-FZ5 und der Lumix DMC-FZ4 stellt
Panasonic
zwei Kameras mit fünf beziehungsweise vier Millionen Pixeln vor. Beide sind mit einem DC-Vario-Elmarit-Objektiv von Leica ausgestattet, das einen 12fach-Zoom bietet. Ein optischer Bildstabilisator sorgt dafür, dass auch Bilder mit langen Brennweiten nicht verwackeln ? der Vorteil soll bei bis zu drei Zeitstufen liegen.

Die Auslöseverzögerung beträgt 0,008 Sekunden (FZ5) beziehungsweise 0,006 Sekunden (FZ4). Mit Auslöseintervallen von 0,4 beziehungsweise 0,3 Sekunden lassen sich zudem Bildserien aufnehmen, auf Wunsch bis die Speicherkarte voll ist. Beide Kameras nutzen SD-Karten.

Die FZ5 kostet 499 Euro, die FZ4 449 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen