Intel beginnt Produktion von Dualcore-Prozessoren für Desktop-Einsatz

KomponentenWorkspace

Intel hat bekannt gegeben, mit der Produktion von Dualcore-Prozessoren zu beginnen – derzeit arbeitet das Unternehmen nach eigenen Angaben an mehr als zehn Multicore-Projekten.

Der kalifornische Intel-Konzern will die neuen Desktop-Modelle seiner Multicore-CPUs mitsamt neuer Chipsätze schon ab dem zweiten Quartal ausliefern. Bei über 10 Projekten in diesem Bereich werden zuerst die Dualcore-Pentium-Chips ohne Hyperthreading produziert.

Die neuen Prozessoren aus der Pentium-Reihe arbeiten nicht mit Hyperthreading – bis auf die “Extreme Edition”-Modelle. Die EE-Chips enthalten zwei Prozessor-Kerne und können laut Intel vier Threads gleichzeitig verarbeiten. Mit dem “Pentium Extreme Edition” liefert Intel auch den neuen i955X-Express-Chipsatz (“Glenwood”) aus. Er arbeitet mit High-Definition-Audio, PCI-Express und DDR2-Speicher.

Unter dem Codenamen “Smithfield” plant Intel für den gleichen Zeitraum ein weiteres Desktop-Modell mit ebenfalls zwei Kernen. Er arbeitet mit den Chipsätzen Intel 945G Express und Intel 945P Express (“Lakeport”) zusammen. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen