HP Officejet 6210: Neues netzwerkfähiges All-in-One-Gerät

KomponentenWorkspace

HP hat ein neues All-In-One-Gerät vorgestellt: Mit dem “Officejet 6210″kann man Drucken, Scannen, Faxen und Kopieren. Das Tintenstrahl-Gerät druckt und kopiert bis zu 23 Seiten in Farbe und 18 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute.

Der “Officejet 6210” von
Hewlett-Packard
druckt hochgerechnet mit 4.800 dpi und arbeitet wahlweise mit sechs Farben. Dazu gibt es eine automatische Dokumentenzuführung (ADF) für 20 Blatt. Über das Textdisplay und die Direkttasten lassen sich Farbkopien oder Vergrößerungen von Buchseiten, Fotos und anderen Vorlagen auch ohne PC erstellen. Die Scann-Einheit arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 2.400 dpi bei 48 Bit Farbtiefe.

Beim Faxversand Arbeitet der Officejet mit 33,6 Kbps und kann Dokumente in Farbe und Schwarz-Weiß versenden. Dazu kommen Standard-Funktionen wie Kurzwahlspeicher für 100 Nummern, ein Faxspeicher für 100 Seiten sowie automatische Wahlwiederholung.

Für direkten Fotodruck über eine Digicam ist der All-in-One mit einer PictBridge-Schnittstelle ausgerüstet. Außerdem verfügt er über eine USB-Schnittstelle an der Vorderseite. Dank der optionalen Netzwerkfähigkeit über einen externen HP Wired Printserver können bis zu fünf Rechner gemeinsam auf die Druck- und Scanfunktion zugreifen.

Der “Officejet 6210” soll ab 1. März zum Preis von 299 Euro erhältlich sein. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen