Jetzt zum kostenfreien Download: Sun Solaris 10

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Die neue Version des Sun-Betriebssystems steht ab sofort kostenfrei zum Download bereit. Eine neue Funktion erlaubt das direkte Ausführen von Linux-Programmen ohne Quellcode-Anpassung.

Sun hat die
Ankündigung
, das komplette Solaris als OpenSource-Produkt zur Verfügung zu stellen, früher in die Tat umgesetzt als erwartet. Die CD- und DVD-Images für Intel- und Sparc-Systeme stehen ab sofort
zum kostenfreien Download bereit
. Die neue Version, die rund 600 neue Funktionen liefern soll, enthält unter anderem das “Linux Application Environment”, das es erlaubt, native Linux-Applikationen direkt unter Solaris 10 auszuführen – ohne sie neu kompilieren zu müssen.

Auch bei den Verschlüsselungsmechanismen ist die Software erweitert: Ein zentrales “Cryptographic Framework”, das auf dem PKCS#11-Standard basiert, bietet eine einheitliche API-Schnittstelle zur Verschlüsselung. Auch für den kommerziellen Einsatz ist Solaris 10 jetzt kostenlos; lediglich eine Registrierung ist nötig. Sun hat mehrere hundert Milionen Dollar ins System gesteckt und will bei Solaris nun vor allem an Serviceverträgen verdienen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen