Samsung: TFT mit zwei DVI-Eingängen

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Flachbildschirm kann schnell zwischen zwei Quellen hin- und herwechseln und ist so für Programmierer und Grafiker optimal geeignet, die auf mehreren Systemen arbeiten, sich den Schreibtisch jedoch nicht mit mehreren Monitoren zustellen wollen.


Samsung
hat mit dem SyncMaster 194T ein TFT mit 19 Zoll vorgestellt, dass über zwei DVI-Eingänge verfügt und zwischen diesen innerhalb von 0,8 Sekunden umschalten kann. Dank des schmalen Rahmens kann das Gerät auch für Monitor-Wände verwendet werden; mittels Pivot-Funktion ist zudem der Einsatz im Hochformat möglich.

Das TFT liefert eine Helligkeit von 250 Candela und einen Kontrast von 1000:1. Der Betrachtungswinkel liegt sowohl horizontal als auch vertikal bei 178 Grad. Wieviel der SyncMaster 194T kosten soll, teilte Samsung noch nicht mit. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen