Lancom: DSL-Router mit ISDN-Backup

Netzwerke

Mit dem DSL/I-10+ stellt Lancom den Nachfolger des DSL/I-10 vor. Das Gerät arbeitet nun mit leistungsfähigerer Hardware und bringt einen integrierten Switch mit.

Der Lancom DSL/I-10+ bindet ein lokales Netzwerk über DSL an das Internet an. Als Backup bei Ausfall der Breitbandverbindung kann auf ISDN zurückgegriffen werden. Zudem stehen ISDN-Funktionen wie Fax an allen PCs im LAN bereit, ebenso Remote-Access und Ferwartungsfunktionen.

Im Vergleich zum Vorgängermodell arbeiten im Router eine leistungsfähigere CPU und mehr Speicher. Zudem bringt das Gerät nun einen Switch mit drei Ports mit, die auch individuell getrennt werden können, etwa für den Server-Betrieb in einer DMZ.

Das lokale Netzwerk wird durch eine SPI-Firewall und Intrusion-Detection-Mechanismen geschützt. QoS-Funktionen sorgen dafür, dass beispielsweise für VoIP ausreichend Bandbreite zur Verfügung steht.

Der
Lancom
DSL/I-10+ ist ab sofort erhältlich und kostet 299 Euro. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen