Neuer Bagle-Wurm unterwegs

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Ein neuer Schädling der umfangreichen Bagle-Wurmfamilie kursiert seit heute im Internet und verbreitet sich stark.

Die Antiviren-Hersteller warnen vor einem neuen Bagle-Wurm, der wie seine Vorgänger per Mail und P2P-Netzwerk einfällt. Der Schädling besitzt eine eigene SMTP-Engine und verschickt sich an Mail-Adressen, die er auf dem infizierten System findet. Zudem kopiert er sich in Verzeichnisse, deren Namen den String SHAR enthalten.

Da der Wurm sich mittlerweile recht stark verbreitet, wird sein Gefahrenpotenzial von einigen Antiviren-Herstellern bereits als “medium” eingestuft.

Aufgrund der Vielzahl von Bagle-Würmern weichen zudem die Bezeichnungen des Schädlings etwas ab. Bei
Symantec
und
Trend Micro
läuft er unter Bagle.AZ,
Sophos
klassifiziert ihn als Bagle.AY und beim deutschen Sicherheitsspezialisten
H+BEDV
wurde ihm der Name Bagle.AX verpasst. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen