Bahn-Boom online – 1.9 Millionen Nutzer

CloudNetzwerkeServer

Die Deutsche Bahn lockt mit ihrem Internet-Angebot immer mehr Kunden ins ?Netz?. Wachstumsraten der Internet-Registraturen im deutlich zweistelligen Bereich stehen zu Buche – Ausweitung des Angebots geplant.

Die Deutsche Bahn verkauft immer mehr Tickets über Internet. Allein von 2003 bis 2004 ist die Zahl der Seitenbesuche um 33 Prozent auf rund 356 Millionen gewachsen, gab das Unternehmen heute in Berlin bekannt. Waren im Dezember 2003 noch gut eine Million Kunden auf der Homepage der DB zur Buchung registriert, so waren es 12 Monate später bereits über 1,9 Millionen. Die über die Internetadresse getätigten Umsätze haben sich 2004 im Vergleich zu 2003 auf jetzt 263 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Heute erfolgen rund neun Prozent aller Fahrkartenumsätze der Deutschen Bahn im Fernverkehr über
bahn.de
.

Ab 1. Februar weitet die Bahn das Angebot im Internet noch aus. Künftig können Kunden bereits für Strecken ab 50 Kilometer ein OnlineTicket buchen und am PC selbst ausdrucken. Bisher war dies erst für Fahrten ab 101 Kilometer möglich. Damit steigt die Zahl der online buchbaren Strecken deutlich an. Für das Angebot Surf&Rail sind ab dem 5. Februar wöchentlich 30 statt bisher 20 Verbindungen buchbar. Je nach Entfernung kostet die Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse 39 oder 59 Euro. (ah)
( de.internet.com – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen