Zwei 5-Megapixel-Kameras von Konica Minolta

WorkspaceZubehör

Die beiden Kameras kommen mit leistungsfähigem optischen Zoom und vergrößern 8- beziehungsweise 12fach.

Mit der Dimage Z5 hat
Konica Minolta
eine Kamera mit 5 Megapixeln vorgestellt, die mit einem Anti-Shake-System ausgestattet ist. Dieses soll Verwackler kompensieren und damit vor allem bei Aufnahmen mit langer Belichtungszeit die Arbeit ohne Stativ erleichtern. Die Kamera ist mit einem optischen 12fach-Zoom ausgestattet und soll laut Hersteller über den schnellsten Autofokus in der 5-Megapixel-Klasse verfügen. Der Preis liegt bei 499 Euro.

Ebenfalls mit 5-Megapixel-Sensor kommt die Dimage Z20, die über einen optischen 8fach-Zoom verfügt. Ihr geringer Energieverbrauch soll bis zu 450 Aufnahmen ohne Batteriewechsel erlauben. Sie besitzt 14,5 MByte internen Speicher und kostet 299 Euro.

Beide Kameras speichern auf SD-Karten und sind PictBridge-kompatibel, so dass sie direkt an entsprechende Drucker angeschlossen werden können. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen