Drei neue Notebooks von Asus

MobileNotebook

Asus stellt mit der V6800V-Serie drei “Ultra-Slim”-Notebooks vor. Die Displays sollen ohne Pixelfehler sein – andernfalls bietet man einen speziellen Ausstauschservice.

Die Geräte sind mit einem 15-Zoll-Display ausgestattet und basieren auf der neuen Intel Sonoma-Mobilplattform. Diese Technologie integriert den neuen Intel Alviso-Chipsatz, einen Pentium-M-Prozessor und bietet Netzwerkfunktionalität über das Intel PRO/Wireless 2915ABG.

Die drei V6800V-Modelle warten mit drei unterschiedlich getakteten Pentium-M-Prozessoren auf: 1.7, 2.0 und 2.13 GHz. Unterstützt wird die CPU von einem schnelleren Frontside-Bus (533 MHz).

Die Notebooks wiegen 2.4 Kilogramm bei einer Bauhöhe von 25.4/30 Millimetern (vorne/hinten). Die Hardwarekomponenten sind in ein Anthrazit farbenes Chassis eingebaut, das Kratzer auf ein Minimum reduzieren soll.

Asus liefert nach eigenen Angaben die V6800V Notebookmodelle garantiert pixelfehlerfrei aus. Sollten trotzdem Pixelfehler auftreten bietet Asus 30 Tage einmalig das Recht, über den Asus-Service ohne Aufpreis das Display austauschen zu lassen.

Das kleinste Modell mit 15-Zoll-SXGA+-Display, Pentium M 740 (1,7 GHz, 533 MHz FSB), ATI Mobility Radeon 9700 (64 MByte DDR VRAM), 512 MByte DDR-Speicher, 60-GByte-Festplatte, 8x DVD-Dual-DL-Laufwerk und Windows XP Pro soll 1.899 Euro kosten. Das etwas größere Modell mit Pentium M 760 (2.0, 533 MHz FSB) und 80-GByte-Festplatte soll für 2.199 zu haben sein. Für 2.499 Euro bietet Asus das Notebook mit Pentium M 770 (2,13 GHz, 533 MHz FSB) an. Alle drei Modelle sollen ab Februar 2005 erhältlich sein. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen