PC über das Handy fernsteuern

MobileSmartphone

Der japanische Konzern Toshiba hat eine Software entwickelt, mit der es möglich ist, per Handy auf den heimischen PC zuzugreifen und mit ihm zu arbeiten.

Auf einer heutigen Pressekonferenz informierte ein Sprecher von
Toshiba
über eine neuartige Software, die eine Remote-Desktop-Verbindung à la
PC Anywhere
über ein Mobiltelefon realisiert. Das berichtet
wireless.itworld.com
. Das Programm soll ab März in Kooperation mit einem japanischen Mobilfunkbetreiber in Japan erhältlich sein.

Die Software namens “Ubiquitous Viewer” ermöglicht die Projizierung des heimischen Desktops auf das Handy-Display. Auch eine Aktivierung des PCs per Netzwerk über eine so genannte ?Wake on LAN?-Funktion soll möglich sein.

Die Betrachtung des Desktops erfolgt auflösungsbedingt im Ausschnitt. Dieser kann jedoch in Echtzeit bewegt werden. Die Handytasten werden so mit Funktionen belegt, dass sie die Nutzung einer Maus ersetzen bzw. als Shortcuts dienen. So können beispielsweise Funktionen wie das Lesen von E-Mails oder das Starten eines Downloads per Mobiltelefon ausgeführt werden. Im Moment kann die Software bereits per Bluetooth genutzt werden.

Toshiba zielt mit dem Produkt vor allem auf Business-Anwender, gab heute aber weder Preise noch einen Termin für den Start der weltweiten Vermarktung an. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen